Tipps von Team Swiss Emotions:

Wettkampf 8 Regeln

1. Streckensimulation für Muskelspeicherung 

2. Eingeübte Verpflegungsstrategie

3. Temperatur gerechte Bekleidung

4. 101% funktionstüchtiges Material

5. Eingeübte Abläufe Wechselzone

6. Wochenlange mentale Vorbereitung

7. Positive Gedanken und die Bereitschaft an die Grenze zu gehen mit WinningSpirit

8. Eigenbelohnung bei Zielerreichung

Unsere Recording Tools

- Garmin Fenix und 520/1000

- Indoor cycling: zwift.com und bkool.com

- Trainingstagebuch: SportTracks

- Segementchecks: strava.com

Unser Material

- Triathlon Bike: BMC Timemachine 01 Disk ONE, Cervelo P3  

- Road BikeTraining: Scott Foli10, Scott Addict, Canyon AeroRoadCF 

- MBT: Scott Spark 

- Triathlon/Road Shoes: Scott

- Running Shoes: Brooks, NewBalance

- Bike Dress: 4biker, Zoot

- Running & Tri Dress: Zoot

- Swiss National Dress Duathlon: Crespo.ch

Trainings- & Wettkampfverpflegung

-3-4 Std vor Wettkampf leichte Mahlzeit  wie Porridge, Weissbrot mit Honig, Reis, etwas Teigwaren, aktiv3 Reisriegel etc.

- 1-2 Std vor dem Wettkampf Banane, Basler Läckerli und Isoton

- Wettkampf: akiv3 Isoton und Gel (sehr gut verträglich unter Volllast)

- innert 20 Min nach Wettkampf: aktiv3 BCAA, Protein, Regenaration

Trainingscamp RUN - BIKE - SWIM

- Arenaresort, Giverola, Spanien

Yogi jogging body warm-up program

 

 

10 Min body warm-up as starter

Be flexible enough for your comming performance:

A) training warm-up: each of 12 exercises l/r 20x

B) competition warm-up each of 12 exercises l/r 30x and enhance speed

 

Denke daran:

Der Wettkampf ist die Belohnung für dein hartes Training!